Selbständiges Denken


Selbständiges Denken hat oft Kritik zur Folge, denn selten sind Situationen zur allgemeinen Zufriedenheit bestellt. Kritik ist wirkungslos, wenn keine Lösungen oder Änderungsvorschläge angeboten werden, also ein Kampf gegen die verbesserungswürdige Situation geführt würde. Kämpft ein einzelner Mensch gegen eine Gruppe wie zum Beispiel eine Regierung, so würde er auf verlorenem Posten kämpfen. Denn nur in der Bibel geht ein Kampf David gegen Goliath tatsächlich zu Gunsten des Kleineren und Schwächeren aus, die Realität bietet meist ein wesentlich nüchterneres Bild. Daher sind Gesellschaften auch müde zu kämpfen: Es lohnt sich einfach nicht, weil den Einzelnen (nicht ganz zu Unrecht) das Gefühl befällt, nichts bewirken oder verändern zu können. Ob diese Einstellung richtig ist oder sich nicht gerade fatal auswirkt, sei dahingestellt.

Betriebliche Versicherungen